Für uns kein heißes Eisen: ständige Innovationskraft.

Innovativ zu sein, behaupten viele. Wir sind es. Dabei machen wir sogar vor den eigenen Entwicklungen nicht halt, sondern optimieren auch diese in Zusammenarbeit mit namhaften Instituten und Forschungseinrichtungen stetig weiter.

Keramik und Metall verändern sich ständig. Was wir entwickelt haben, das passen wir immer wieder den veränderten Anforderungen an. Neuentwicklungen auf metallischer Seite werden immer wieder geprüft und Legierungen weiterentwickelt sowie eigens Pilotprojekte ins Leben gerufen. Dafür stehen drei Keramikingenieure sowie eine Laborantin in unserem Unternehmen zur Verfügung.

Innovationskraft haben wir schon in vielen Bereichen bewiesen. So wurden in unserer eigenen F+E-Abteilung eine Vielzahl von Werkstoffen entwickelt, die sich noch heute im Einsatz befinden und weltweit im Markt etabliert sind. Bestehende Produkte optimieren wir stetig weiter, um die bestmöglichen Anwendungseigenschaften zu erzielen.

Bereits 1989 führten wir den original Duplexfilter ein, der bis heute zwei Porositäten in einem Filter vereint. Weitere etablierte Eigenentwicklungen sind unter anderem Ceralu® Al2O3 Filter, Cerazirk®ZrO2 Filter, Cerazirk LD Filter, Cerapor® LDNG Filter und Cerasic® NG Filter.
In der Festkeramik zählen Drache Fused Silica, Fused Silica Fein und Fused Silica LD zu unseren bewährten Lösungen.

Unsere Innovationen beschränken sich jedoch nicht nur auf Keramikbauteile und Filter. Auch im Anlagenbau bietet Drache Innovationen für Filterboxen und Rinnensysteme, die sich durch lange Standzeiten, minimalen Wärmeverlust und hocheffiziente, robuste Vorheizsysteme auszeichnen. Für den Aluminiumformguss haben wir einen Tiegelofen entwickelt, der im Vergleich zu konventionellen Lösungen eine zukunftsorientierte Energieeffizienz aufweist.

Wenn auch für Sie Innovationen kein heißes Eisen sind, packen wir es gemeinsam an!

Kontakt